DER STRÖCK KISTERLSWAP

Wenn Backkunst auf echte Kunst trifft, entstehen wahre Meisterwerke.
So wird beim Ströck Kisterlswap aus einem einfachen Ströck-Kisterl ein Art-Piece.

Unsere Kisterln, mit denen wir Brot und Gebäck durch die Stadt transportieren, erleichtern nicht nur uns den Alltag, sondern auch WG-Bewohnern, Hundebesitzern oder Zeitungsboten. Böse Zungen behaupten sogar, sie gingen weg wie die warmen Semmeln. Na gut, eigentlich sind wir ja ein großer Fan von dieser Eigenschaft. In diesem Fall brauchen wir unsere Kisterln aber einfach selbst.

Um für eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten zu sorgen, haben wir die Idee vom „Ströck Kisterlswap“ geboren: Wir behalten künftig unsere Ströck-Kisterl, und im Gegenzug gibt es limitierte Design-Kisterl von Wiener Künstler*innen.

#TAKEACHANGE

Am 12. August war es dann soweit: Geschäftsführerin Irene Ströck und Ernst Mühlmann, Bereichsleiter Logistik Mediaprint ließen dem Motto #takeachange Taten folgen und luden gemeinsam Zeitungskolporteure ein, sich ihr kleines Dankeschön abzuholen und samt frischem Gebäck im Gepäck ihren Tag zu starten.

Bei diesem Frühstück wurden auch bereits die ersten Kisterln auf den Fahrrädern angebracht und auf die Radwege Wiens losgelassen. Damit macht der Ströck Kisterlswap ganz nebenbei auch noch die Stadt ein wenig bunter und wir dürfen uns darauf freuen, unsere designten Kisterln auf und abseits der Radwege Wiens zu spotten.

Und weil wir auch unsere Community an der Aktion teilhaben lassen wollen, verlosen wir 50 der coolen Künstlerkisterln. Mit einem Klick kommst du direkt zum Gewinnspiel.

#takeachance

Ein Traum in retro
Frau Isa erschafft mystisch-verspielte Bildwelten mit ihrem ganz speziellen, unverkennbaren Vintage-Touch. Ob Illustrationen, Gemälde und Murals – starke Frauenfiguren in grazilen und gleichsam ausdrucksvollen Posen spielen in ihren Werken die Hauptrolle.

Alles außer schlechte Laune
Sein Style ist unverkennbar: Abstrakte handgezeichnete Linien und Formen in Gute-Laune-Pastellfarben. Inspirieren lässt sich Boicut vor allem von der urbanen Umgebung, Alltagsobjekten, Popkultur – und seinem inneren Kind. Hauptsache authentisch.

Vom Kisterl zum Kunstobjekt

So sind die Designs für unsere Kisterln entstanden

Mit unserer Aktion wollen wir nicht nur Kunst mit Backkunst zusammenbringen, sondern auch Wiener Künstler*innen die Möglichkeit geben, Teil dieser Back-Kunst zu sein. Boicuts Vorliebe für Mehlspeisen spiegelt sich auf seinem Kisterl farbenfroh wider. Sein Design ist eine bunte Ode an Erdbeerschnitte, Marmeladecroissant & Co., dabei harmoniert die süße Auswahl perfekt mit der Farbwelt des Künstlers.

Vom Kisterl zum Kunstobjekt

So sind die Designs für unsere Kisterln entstanden

Mit unserer Aktion wollen wir nicht nur Kunst mit Backkunst zusammenbringen, sondern auch Wiener Künstler*innen die Möglichkeit geben, Teil dieser Back-Kunst zu sein. Frau Isa hat sich beim Design ihres Künstler-Kisterls vom Frühstück inspirieren lassen. Ihr Artwork zeigt eine Traumsequenz kurz vor dem Aufwachen, wenn das frische Frühstücksgebäck schon sehnsüchtig herbeigewünscht wird. Ein Traum von warmen Semmeln, reschen Salzstangerln und luftigen Croissants wird wahr!